quattro – Quattro-Antrieb

Das System wird beispielsweise bei folgenden Marken eingesetzt: Audi.

Beschreibung

Permanentes Allradsystem von Audi. Herzstück ist das Mittendifferenzial. Abhängig von Fahrsituation und Beschaffenheit der Fahrbahn reguliert das System automatisch innerhalb von Millisekunden die Kraftverteilung. Das geschieht mittels Torsen-Differenzial oder hydraulischer Lamellenkupplung. Einflussgrößen im Regelprozess sind Motordrehzahl und Drehmoment, Radgeschwindigkeiten sowie Längs- und Querbeschleunigung. Der Quattro-Antrieb mit asymmetrisch-dynamischer Momentverteilung überträgt bei Bedarf bis zu 100 Prozent des Antriebsmomentes auf die Vorder- oder Hinterachse.

Quelle: focus.de "Das ABS der Fahrsicherheit"