Fading-Ausgleich


Beschreibung

Fading bezeichnet das unerwünschte Nachlassen der Bremskraft bei längeren Verzögerungen. Fading entsteht, wenn die Bremsanlage überhitzt. Der Bremsweg kann sich dadurch erheblich verlängern. Um einer Überhitzung vorzubeugen, werden Scheibenbremsen bei modernen Fahrzeugen luftgekühlt.

Der Fading-Ausgleich ist ein hydraulisches Augleichssystem. Damit wird automatisch der Bremsdruck erhöht, sobald Sensoren das vor allem bei Bergabfahrten mit Anhänger drohende Fading erkennen.

Quelle: focus.de "Das ABS der Fahrsicherheit"