Automatische Notbremse

Das System Automatische Notbremse soll Kollisionen mit Hindernissen vermeiden und / oder deren Folgen minimieren, indem der Fahrer vor einer kritischen Situation gewarnt wird und / oder gegebenenfalls ein (Not-) Bremsvorgang selbstständig eingeleitet wird.


Aufgabe

Kollisionsvermeidung und / oder Verringerung der Folgen einer Kollision.

Komponenten
  • Raddrehzahlsenoren
  • Abstandssensoren
  • Steuergerät
  • Hydroaggregat
  • ggf. Kamera
  • fahrzeugabhängig Lenkradwinkelsensor und Bremspedalsensor
  • ggf. optische und / oder akustische Warneinrichtung
Einordnung

Die automatisches Notbremse ist als Teilsystem der adaptiven Geschwindigkeitsregelanlage verfügbar.

Funktionsweise

Verkehrsmerkmale werden von mehreren Sensoren (Raddrehzahlsensoren, Abstandssensoren, etc.) zyklisch ausgewertet, um eine kritische Situation zu erkennen und zu klassifizieren. Ermittelt das Steuergerät eine unvermeidbare Kollision, wird der Fahrer gewarnt. Reagiert dieser nicht, wird eine bestimmte Abbremsung automatisch eingeleitet und / oder der Bremsdruck erhöht, um die Aufprallgeschwindigkeit bei einer bevorstehenden Kollision zu verringern.