EBV - Elektronische Bremskraftverteilung

Das System wird beispielsweise bei folgenden Marken eingesetzt: Audi,BMW,Ferrari,Fiat,MINI,MITSUBISHI,Mercedes-Benz,ROVER,Renault,SAAB,SUBARU,Skoda,Suzuki,VOLKSWAGEN, VW,Volvo.

Beschreibung

Bei jedem Fahrzeug verlagert sich bei Betätigung der Bremsen der Fahrzeugschwerpunkt nach vorne. Dadurch besteht die Gefahr, dass die Hinterräder aufgrund der niedrigeren Traktion eher blockieren. Die elektronische Bremskraftverteilung regelt über Magnetventile in der ABS-Einheit die Bremskraft für die Hinterräder und sorgt so für maximale Bremsleistung an Hinter- und Vorderachse. Unter normalen Bedingungen verhindert sie ein Ausbrechen des Hecks wegen überbremster Hinterräder.

Quelle: Techniklexikon volkswagen.de