Common Rail System

Common Rail Systemist dem System Motormanagement zugeordnet und wird beispielsweise bei folgenden Marken eingesetzt: Audi,BMW,Ford,Mercedes-Benz,VOLKSWAGEN, VW.

Steuerung, Regelung und Überwachung von Motorfunktionen, um den Betrieb des Antriebsaggregates und dessen Anbauteilen an Umgebungsverhältnisse und Betriebszustand, sowie an den Fahrwunsch des Fahrers anzupassen.


Beschreibung

Das System ist ein besonderes Dieseldirekteinspritzverfahren, bei dem ein gemeinsames Rohr als Kraftstoffhochdruckspeicher dient. Der Einspritzzeitpunkt und die Kraftstoffmenge werden zylinderindividuell (ähnlich der Motronic) berechnet und über schnell schaltende Magnetventile (Injektoren) eingespritzt. Diese Technik ermöglicht einen günstigen Kraftstoffverbrauch und niedrige Abgas-Emissionen. Quelle: www.kfztech.de (Stand: 10.02.2013)