Automatic Hold

Automatic Hold ist dem System Automatische Haltefunktion zugeordnet.

Durch die automatische Haltefunktion wird die Betriebs- oder Feststellbremsanlage automatisch bei Stillstand des Fahrzeugs angesteuert, um ungewolltes Wegrollen zu verhindern.


Aufgabe

Sicherung des Fahrzeugs gegen ungewolltes Wegrollen (beispielsweise beim Anfahren an einer Steigung).

Bedienung

Fahrzeugabhängig kann über einen Taster / Schalter das System aktiviert / deaktiviert werden. Ebenso kann das System durch Betätigung des Fußbremspedals (bis zum Stillstand) des Fahrzeugs aktiviert werden.

Komponenten
  • ggf. Bremspedalsensor (abhängig vom Fahrzeug)
  • ggf. Kupplungspedalsensor (abhängig vom Fahrzeug)
  • ggf. Beschleunigungssensor(en) (abhängig vom Fahrzeug)
  • Raddrehzahlsensoren
  • Komponenten der Bremsanlage
  • Steuergerät
  • ggf. Taster / Schalter (zum Aktivieren / Deaktivieren)
Einordnung

Die Automatische Haltefunktion ist als Einzelsystem verfügbar und findet oft in Kombination mit anderen Systemen, wie beispielsweise dem Elektronischen Stabilitätsprogramm oder der elektromechanischen Feststellbremse, Anwendung.

Funktionsweise

Ist die Automatische Haltefunktion aktiviert, so wird bei Stillstand des Fahrzeugs der Druck im Bremssystem aufrechterhalten, ohne dass der Fahrer die Bremse weiterhin betätigen muss. Dadurch wird das Fahrzeug gegen Wegrollen (z.B. an Ampelanlagen, beim Anfahren an Steigungen, etc.) gesichert. Sobald ein bewusstes Anfahren detektiert wird (Betätigung Gaspedal / Kupplungspedal bei Schaltgetrieben), wird die Bremse automatisch gelöst.