UPS – Upfront Sensor


Beschreibung

Im Falle eines Unfalls steuert eine intelligente Sensorik die rechtzeitige Auslösung der Rückhaltesysteme. Herzstück dieses Systems ist das Airbagsteuergerät, das die Auslöseentscheidung trifft und unabhängig von Art und Schwere des Crashs Airbag und Gurtstraffer zündet. Das System ist in der Lage, mit Hilfe von zwei dezentralen Sensoren, den Verlauf und die Schwere eines Frontalaufpralls zu einem frühen Zeitpunkt zu ermitteln. Diese Beschleunigung messenden Sensoren werden aufgrund ihrer Lage in der vorderen Knautschzone des Fahrzeugs „Upfront-Sensoren“ genannt. Sie liefern Signale, die dem Steuergerät eine frühe Erkennung der Crash-Schwere ermöglichen. Als weitere Information zur Ermittlung der Crash-Schwere und zur Plausibilitätsprüfung wird die im zentralen Steuergerät gemessene Verzögerung des Fahrzeugs verwendet.

Quelle: https://bester-beifahrer.de/lexikon/