ACT - Active Cylinder Technology

ACT - Active Cylinder Technology – ist dem System Motormanagement zugeordnet und wird beispielsweise bei folgenden Marken eingesetzt: SEAT,Skoda,Volkswagen.

Steuerung, Regelung und Überwachung von Motorfunktionen, um den Betrieb des Antriebsaggregates und dessen Anbauteilen an Umgebungsverhältnisse und Betriebszustand, sowie an den Fahrwunsch des Fahrers anzupassen.


Beschreibung

Aktives Zylindermanagement ist eine Motorentechnik, bei der bei niedrigen bis mittleren Drehzahlen zwei der vier Zylinder stillgelegt werden, um die Energieeffizienz zu steigern. Bei höheren Drehzahlen schalten sich die Zylinder wieder dazu, um das volle Potenzial des Motors abzurufen. Diese Technik funktioniert bei bis zu 130 km/h unabhängig vom eingelegten Gang und hilft dabei, den Benzinverbrauch und den damit verbundenen Schadstoffausstoß zu reduzieren.

Quelle: Seat Techniklexikon