Abbiegelichtfunktion

Abbiegelichtfunktion ist dem System Abbiegelicht zugeordnet.

Durch das Abbiegelicht werden beim Abbiegen zusätzliche Lichteinrichtungen eingeschaltet, um die Fahrbahn optimal auszuleuchten.


Aufgabe

Optimale Ausleuchtung der Fahrbahn beim Abbiegevorgang.

Bedienung

Das System ist abhängig vom Fahrzeug deaktivierbar.

Komponenten
  • Fahrtrichtungsanzeiger
  • Raddrehzahlsensoren
  • Lenkwinkelsensor
  • Steuergerät
  • Nebelscheinwerfer und / oder zusätzliche Lichteinrichtungen
  • ggf. Beschleunigungs- bzw. Gierratensensor
Einordnung

Das Abbiegelicht ist als Einzelsystem oder in Kombination mit dem System Adaptive Scheinwerfer verfügbar. Handelt es sich um eine Kombination, ist das Abbiegelicht als Teilsystem im System Adaptive Scheinwerfer integriert.

Funktionsweise

Durch die Kombination verschiedener Sensorsignale (Raddrehzahlen, Gierrate, Lenkwinkel, etc.) wird im zugehörigen Steuergerät ein Abbiegevorgang erkannt. Bei zusätzlicher Betätigung des Fahrtrichtungsanzeigers wird ein Nebelscheinwerfer und / oder zusätzliche Scheinwerfer der entsprechenden Fahrzeugseite eingeschaltet, um die Fahrbahn besser auszuleuchten. Diese Funktion ist nur bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h zulässig und somit aktivierbar.